fristlose Kündigung · 25. April 2022
VORSICHT! - Kündigung bei Vorlage einer Impfunfähigkeitsbescheinigung aus dem Internet
Das Arbeitsgericht Lübeck hat am 18. April 2022 - 5 Ca 189/22 entschieden, dass die Vorlage einer vorläufigen Impfunfähigkeitsbescheinigung aus dem Internet ohne vorherige Untersuchung durch den Arzt eine schwere Nebenpflichtverletzung durch den Arbeitnehmer darstellt. Foto @ i-stock
Aktuelle Rechtsinformationen · 09. März 2022
Aufhebungsvertrag ohne Bedenkzeit möglich
Stockfotos-MG Ein Aufhebungsvertrag ohne Bedenkzeit ist möglich, entschied nunmehr das BAG. Der Aufhebungsvertrag zur sofortigen Annahme stellt keinen Verstoß gegen das "Gebot fairen Verhandelns" dar, so dass der Arbeitnehmer nur im Ausnahmefall zur Anfechtung berechtigt ist.
Kündigung · 05. März 2022
Kündigung wegen fehlender Corona-Schutzimpfung
Kündigung wegen fehlender Corona-Schutzimpfung für zulässig erachtet Das Arbeitsgericht Berlin (Urteil vom 03.02.2022 - 17 Ca 11178/21) hat die Kündigung einer Musicaldarstellerin wegen fehlender Corona-Schutzimpfung für wirksam erachtet und hierzu ausgeführt, dass die Nichtbeschäftigung von Ungeimpften nicht gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz verstoße. Stock-Fotografie / axelbueckert
Kündigung · 16. Februar 2022
Kündigung von Schwerbehinderten in der Probezeit
EuGH: Vor der Probezeitkündigung von Schwerbehinderten muss der Arbeitgeber Versetzungsmöglichkeiten prüfen Der EuGH hat mit Urteil vom 10. Februar 2022 (Rs. C-485/20 HR Rail) entschieden, dass die Kündigung eines Arbeitnehmers wegen einer während der Probezeit entstandenen Behinderung dann unwirksam ist, wenn der Arbeitgeber diesen auf eine andere freie Stelle versetzen kann, die der betreffende Arbeitnehmer einnehmen kann.
fristlose Kündigung · 07. Februar 2022
fristlose Kündigung bei Selbstbeurlaubung
Selbstbeurlaubung rechtfertigt fristlose Kündigung, so das Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern, Urteil vom 23. November 2021, Az. 5 Sa 88/21 Ein Arbeitnehmer, der ohne Zustimmung des Arbeitgebers eigenmächtig Urlaub in Anspruch nimmt, begeht eine erhebliche Pflichtverletzung. Diese berechtigte den Arbeitgeber auch dann zur fristlosen Kündigung, wenn der Arbeitnehmer einen Anspruch auf Gewährung des Urlaubs gehabt hätte. - Bild:©ollo istockphoto.com
Besondere Erfolge · 05. Februar 2022
Über 100.000 € Abfindung vom Arbeitgeber und Übernahme der hohen Anwaltskosten durch die Rechtsschutzversicherung
Nach Ausspruch einer Kündigung haben wir für unsere Mandantin Kündigungsschutzklage erhoben. Letztlich konnten wir für die Mandantin eine Abfindung von weit über 100.000,00 € verhandeln. Die Anwaltskosten für den Prozess betrugen knapp 15.000,00 €, die nunmehr durch ihre Rechtsschutzversicherung nahezu vollständig übernommen worden sind.
Corona · 27. Januar 2022
Impfpflicht für Beschäftigte?
§ 20a IfSG regelt entgegen weit verbreiteter Annahmen keine direkte Impfpflicht bestimmter Berufsgruppen. Das Gesetz unterscheidet zwischen Personen, die bereits in einer Einrichtung / einem Unternehmen tätig sind und den, die die Tätigkeit erst ab oder nach dem 16.03.2022 aufnehmen sollen. Letztere dürfen nicht tätig werden. Die bereits bisher dort tätigen Personen unterliegen zunächst "nur" einer Nachweispflicht. - Bild:©Africa Studio-stock.adobe.com
Besondere Erfolge · 25. Januar 2022
Entschädigungszahlung wegen Kündigung in der Probezeit und Diskriminierung
Auch eine Kündigung in der Probezeit kann sich als unwirksam erweisen und für den Arbeitgeber teuer werden.
Aktuelle Rechtsinformationen · 25. Januar 2022
Rechtsinfos aktuell